All rifle serial numbers

Create a PDF file of this page (click here).    
 

Modell 1889 Infantry Rifle

YearQuantityFromTo Remark
1891900 1 900 Die Waffen im Nummernbereich 1 bis 900 wurden für Versuche und Schulungen verwendet. Offenbar wurden diese später umnummeriert (Durchstreichen der alten Nummer, Neueinschlagen der neuen Nummer) und mit Nummern aus dem Bereich 174'101 bis 175'000 versehen.
189124000 901 24900 
189290100 24901 115000 
189359100 115001 174100 
1894787 174101 174887 5. März 1894, W+F, die Waffen Nr. 174'101 bis 174'887 werden als Schulgewehre verwendet.
18948000 175001 183000 
189512500 183001 195500 
189612500 195501 208000 
18974000 208001 212000 
 
189340E 1E 39 Instruktionsgewehre, E 20 wurde doppelt vergeben
18951E 43E 43 Instruktionsgewehre
18951E 45E 45 Instruktionsgewehre
18961E 42E 42 Instruktionsgewehre
18961E 44E 44 Instruktionsgewehre
 
 

Modell 1893 Cavalry Carbine

YearQuantityFromTo Remark
 4250 1 4250 Manufactured by SIG (before 1896, probably all of them 1895)
1896250 4251 4500 
1897250 4501 4750 
1898250 4751 5000 
1899250 5001 5250 
1900400 5251 5650 
1901500 5651 6150 
1902500 6151 6650 
1903500 6651 7150 
1904300 7151 7450 
1905300 7451 7750 
 
 11E 1E 11 1897 - 1903, Extraserie
 
 96P 1P 96 1895 - 1905, Privatserie. Nummern 46 bis 84 gingen an die Compagnie commerciale, Paris.
 
 

Modell 1889/96 Infantry Rifle

YearQuantityFromTo Remark
 
18972E 2E 3 Instruktionsgewehre
18994E 4E 7 Instruktionsgewehre
19004E 8E 11 Instruktionsgewehre
19044E 12E 15 Instruktionsgewehre
19084E 16E 19 Instruktionsgewehre
 
  P 1P 4999 Bereich für private Modell 1889/96 Infantry Rifle und Modell 1896/11 Infantry Rifle.
 
Da auch private Modell 1889/96 Infantry Rifle von ihren Besitzern zum Umbau in Modell 1896/11 Infantry Rifle gegeben wurden, befinden sich in diesem Nummernbereich die privaten Modell 1889/96 Infantry Rifle und Modell 1896/11 Infantry Rifle.
 
 

Modell 1897 Cadet Rifle

YearQuantityFromTo Remark
18982100 1 2100 
18991649 2101 3749 
19001580 3750 5329 
1901499 5330 5828 
1902193 5829 6021 
1903232 6022 6253 
1904151 6254 6404 
1905114 6405 6518 
1906183 6519 6701 
1907150 6702 6851 
190882 6852 6933 
190937 6934 6970 
1910236 6971 7206 
191199 7207 7305 
1912115 7306 7420 
1914231 15001 15231 Die Gewehre mit den Nummern 15001 bis 15120 und 15198 bis 15207 sind mit Kurzgewehr-Schäften und Kurzgewehr-Läufen ausgerüstet.
191533 15232 15264 
191670 15265 15334 
19182 15335 15336 
192426 15337 15362 
192520 15363 15382 
192680 15383 15462 
192715 15463 15477 
   15478  Mindestes ein Modell 1897 Cadet Rifle wurde nach offiziellem Produktionsende hergestellt (Waffennummer 15478, mit Kurzgewehrschaft).
 
189918E 1E 18 Einsatzgewehre (E)
19006E 19E 24 Einsatzgewehre (E)
19019E 25E 33 Einsatzgewehre (E)
19023E 34E 36 Einsatzgewehre (E)
19032E 37E 38 Einsatzgewehre (E)
19041E 39E 39 Einsatzgewehre (E)
19071E 40E 40 Einsatzgewehre (E)
 
 45P 1P 45 1898 - 1919
19021P 9P 9 
19021P 34P 34 
19071P 40P 40 
 
 

Modell 1900 Short Rifle

YearQuantityFromTo Remark
19015000 1 5000 
1902885 5001 5885 
1903915 5886 6800 
19041000 6801 7800 
19051500 7801 9300 
19061500 9301 10800 
19071750 10801 12550 
19081750 12551 14300 
19091650 14301 15950 
19101500 15951 17450 
19111300 17451 18750 
 
 176P 1P 176 
190379P 72P 150 Zoll
1904300P 173P 472 Zoll
 50P 501P 550 
 394P 551P 944 Zoll
 190P 951P 1140 Zoll
 103P 1141P 1243 
 
 

Modell 1905 Cavalry Carbine

YearQuantityFromTo Remark
1906810 1 810 
19072790 811 3600 
19082600 3601 6200 
1909500 6201 6700 
1910600 6701 7300 
1911600 7301 7900 
 
 39P 1P 39 1906 - 1914
 
 

Modell 00/11 Carbine

YearQuantityFromTo Remark
 18750 1 18750 Aus Modell 1900 Short Rifle umgeänderte Modell 00/11 Carbine. Die ursprünglichen Nummern (1 - 18'750 wurden beibehalten). Das Jahr der Umänderung kann nicht bestimmt werden. Es wurden einzelne Modell 1900 Short Rifle nicht umgeändert, die Anzahl ist unbekannt.
 7900 20001 27900 Aus Modell 1905 Cavalry Carbine umgeänderte Modell 00/11 Carbine. Zu den ursprünglichen Nummern (1 - 7'900) wurde 20'000 hinzuaddiert, was den Nummernbereich von 20'001 bis 27'900) ergibt. Das Jahr der Umänderung kann nicht bestimmt werden. Es wurden einzelne Modell 1905 Cavalry Carbine nicht umgeändert, die Anzahl ist unbekannt.
19131000   
19148000   
19158000   
19161750   
19165200   
1917900   
1918100   
191970   
192065   
 1564   after 1920
 
 

Modell 1911 Infantry Rifle

YearQuantityFromTo Remark
19126000 355001 361000 Lauf mit 230mm Drall
19131000 349001 350000 Die Gewehre im Bereich 349'001 bis 350'000 wurden mit alter Kolbenkappe hergestellt. Lauf mit 270mm Drall.
Totalproduktion 1913: 14'000 Stück
19135000 350001 355000 Lauf mit 230mm Drall
Totalproduktion 1913: 14'000 Stück
19134000 361001 365000 Lauf mit 230mm Drall
Totalproduktion 1913: 14'000 Stück
19134000 365001 369000 Totalproduktion 1913: 14'000 Stück
19145000 369001 374000 
191522000 374001 396000 
191632000 396001 428000 
191731000 428001 459000 
191820000 459001 479000 
19193000 479001 482000 
 
  P 5000P 12999 Beobachtungen zeigen Privat-IG 11 bis ca. Waffennummer 12'999. Die Produktion wurde bis Mitte 30er Jahre weiter geführt.
Dem Autor bekannte Nummern:
P.5236 (egun.ch, Dezember 2015)
P.5311 (Forum, Mai 2016)
P.5680 (P.G., Dezember 2015)
P.6719
P.7910
P.8019
P.8292
P.8745 Meldung aus Belgien, Februar 2017. Waffenhändler auf der Systemhülse: "FRITZ KUCHEN, WINTERTHUR"
P.9109 (egun.ch, April 2015)
P.9140 (forum)
P.9632
P.9643 Waffenhändler in der Schweiz, ausgeschrieben für übertriebene 950 USD (!!)
P.9929 Meldung per Email (USA), Waffenhändler auf dem Lauf: "GEBR. WEILER, WINTERTHUR", Besitzerplakette im Schaft: "F. Ammann Baumeister. Diessenhofen"
P.1048x Meldung per Email, Waffenhändler auf der Systemhülse: "K. Zimmermann, Luzern"
P.1048x Meldung per Email, Waffenhändler auf der Systemhülse: "C. Widmer, St. Gallen"
P.1057x Meldung per Email, Waffenhändler auf der Systemhülse: "B. Müller, Zürich"
P.10640 (forum), Datum unter Schaftkappe VI 27 (Juni 1927)
P.10815 swisswaffen.com, Waffenhändler auf der Systemhülse "MAYOR LAUSANNE"
P.11148 gunbroker.com, Januar 2017, Waffenhändler aus Glarus, Jahrgang 4.34 (April 1934), Lauf gewechselt durch "K. Zimmermann, Luzern"
P.1128x Meldung per Email, "E. RUEGG, WAFFEN & MUNITION, SCHWANDEN GL"
P.11764 Internet
P.125xx, (Forum, Mai 2016), Waffenhändler auf der Systemhülse: "C. Daubenmeier, Dietikon", Plakette im Schaft (Besitzer): Hans Imthurn, Thayngen, 1935
 200P 5000P 5200 
 1P 5219P 5219 
 698P 5251P 5948 
 
 

Modell 1896/11 Infantry Rifle

YearQuantityFromTo Remark
189550 1 50 
18979000 212001 221000 
189815500 221001 236500 
189915500 236501 252000 
190016500 252001 268500 
190111500 268501 280000 
190212000 280001 292000 
190310000 292001 302000 
19048000 302001 310000 
19056000 310001 316000 
19066000 316001 322000 
19075000 322001 327000 
19085000 327001 332000 
19094800 332001 336800 
19106300 336801 343100 
19111900 343101 345000 
19124000 345001 349000 
19125000   Anzahl geänderte Gewehre in diesem Jahr
191340000   Anzahl geänderte Gewehre in diesem Jahr
191451000   Anzahl geänderte Gewehre in diesem Jahr
191538000   Anzahl geänderte Gewehre in diesem Jahr
19161500   Anzahl geänderte Gewehre in diesem Jahr
1918200   Anzahl geänderte Gewehre in diesem Jahr
191950   Anzahl geänderte Gewehre in diesem Jahr
192020   Anzahl geänderte Gewehre in diesem Jahr
 
  P 1P 4999 Bereich für private Modell 1889/96 Infantry Rifle und Modell 1896/11 Infantry Rifle.
 
Da auch private Modell 1889/96 Infantry Rifle von ihren Besitzern zum Umbau in Modell 1896/11 Infantry Rifle gegeben wurden, befinden sich in diesem Nummernbereich die privaten Modell 1889/96 Infantry Rifle und Modell 1896/11 Infantry Rifle.
 
 

Modell 1911 Carbine

YearQuantityFromTo Remark
19146000 30001 36000 
19154000 36001 40000 
191613000 40001 53000 
19171400 53001 54400 Totally produced in 1917: 16'150 pieces
19177000 55001 62000 Numbers 54401 to 55000 and numbers 62001 to 62300 are missing (totally 900 pieces).
Totally produced in 1917: 16'150 pieces
19177750 62301 70000 Numbers 69701 to 69750 have been manufactured twice (!).
Totally produced in 1917: 16'150 pieces
191819000 70001 89000 
19192000 89001 91000 
19206500 91001 97500 
19218500 97501 106000 
19227500 106001 113500 
19237900 113501 121400 
19247600 121401 129000 
19257500 129001 136500 
19269900 136501 146400 
192712600 146401 159000 
192811500 159001 170500 
192912800 170501 183300 
19309900 183301 193200 
19318800 193201 202000 
19329200 202001 211200 
19333900 211201 215100 
 
 300P 2001P 2300 1913 - 1919
  P 2301P 2999 Es sind private K11 bis ca. in den Nummernbereich 2899 bekannt, welche jedoch bis heute nicht dokumentiert sind. Bekannte Nummern:
P.2338 Sammlung des Autors
P.2880 (theswissriflesdotcommessageboard)
 18P 2013P 2030 Zoll
 8P 2037P 2044 Zoll
 30P 2071P 2100 Zoll
 100P 2101P 2200 Zoll
 4P 2201P 2204 ohne Angabe
 19P 2205P 2223 
 50P 2251P 2300 Zoll
 
192310V 1V 10 Versuchskarabiner, KTA, Bern
Sogenannte 'Dicklaufkarabiner', welche als Vorversuche für den Karabiner 31 angefertigt wurden.
Sie verfügten über einen dickeren Lauf, eine grössere Schafthülse sowie einen dem Lauf entsprechend vergrösserten Handschutz.
Die Versuchskarabiner wurden später teils an das Grenzwachkorps abgegeben.
1926200V 1V 200 Versuchskarabiner, KTA, für Schiessschule Walenstadt.
Sogenannte 'Dicklaufkarabiner', welche als Vorversuche für den Karabiner 31 angefertigt wurden.
Sie verfügten über einen dickeren Lauf, eine grössere Schafthülse sowie einen dem Lauf entsprechend vergrösserten Handschutz.
Die Versuchskarabiner wurden später teils an das Grenzwachkorps abgegeben.
 
 

Modell 1931 Carbine

YearQuantityFromTo Remark
   215001 350000 K31 Carbine series, ordered by KTA for KMV
   350001 400000 K31 Carbine series
   450001 500000 K31 Carbines with telescopic sights (sniper versions), total manufactured ZFK 31/42 and ZFK 31/43 = 2'241 pieces.
   500001 500200 Trials versions
   500001 500200 Vor der Aufnahme der Serienfabrikation wurden 200 Vorserienwaffen mit den Nummern
500'001 bis 500'200 hergestellt. Besonderheiten: kurze Verschlussschwanzschiene,
54 mm anstelle von 72 mm beim Serienmodel.
Auf dem Verschlusskasten kein Wappenschild.
Die Hülsenauswurföffnung ist vorne durch ein Einsatzstück normalisiert worden.
Bekannt sind die Nummern 500074, 500080, 500120, 500173 und 500187.
 
Nummer 500001, umgeändert als Schnittmodell, Sammlung in Holland
Nummer 500120, Kessler Auktionen, August 2006, verkauft für CHF 1'200.- plus Aufgeld
   519901 519999 Cutaway rifles for instruction purposes. Numbering backwards from 519999, last number 519970, total of 30 pieces manufactured.
 30 519970 519999 Official cutaway rifles for instruction purposes.
   520001 520150 Carbine series ordered by KTA, delivered by W+F for special purposes
   520081 520100 Carbine series ordered by KTA, reserved for W+F
   520151 999999 Carbine series, ordered by KTA for KMV
19331193 520010 521202 
193415534 521203 536736 
193513664 536737 550400 
193611327 550401 561727 
193711639 561728 573366 
193810334 573367 583700 
193915300 583701 599000 
194033575 599001 632575 
194154150 632576 686725 
194249350 686726 736075 
194350475 736076 786550 
194451900 786551 838450 
194526200 838451 864650 
194615600 864651 880250 
194720950 880251 901200 
194820100 901201 921300 
194915500 921301 936800 
195013200 936801 950000 
195123050 950001 973050 
195221400 973051 994450 
19535549 994451 999999 Totalproduktion 1953: 12'999 Stück
19537450 215001 222450 Totalproduktion 1953: 12'999 Stück
195417150 222451 239600 
195511250 239601 250850 
19566400 250851 257250 
19572950 257251 260200 
19583130 260201 263330 
 
  E 519701E 519900 Various special K31s
194730E 519767E 519796 
 
  N 1000N 1005 Die Nummern N 1000 bis N 1005 wurden auf spezielle Bestellung von Martin B. Retting aus Culver City, Kalifornien im Kaliber .308 hergestellt.
 
Die Lieferung erfolgte Anfang der 1960'er Jahre.
 
Quelle: http://theswissriflesdotcommessageboard.yuku.com/topic/14955/K31-308-with-odd-serial-number
 
  P 263331P 267000 Number range, in which private K31 exist. These K31's have been produced after the end of official Swiss Army production from available (spare-)parts.
  P 267001P 279000 Private K31 Carbine series
  P 400001P 450000 Private K31 Carbine series
1935500P 400001P 400500 
1936100P 401001P 401100 Zoll
1937200P 400501P 400700 
1937150P 401101P 401250 Zoll
1938150P 400701P 400850 
193920P 401501P 401520 
1940150P 400851P 401000 
1940530P 401521P 402050 
194070P 402151P 402220 
194050P 402251P 402300 
1941300P 402301P 402600 
1942650P 402501P 403150 
1943350P 403151P 403500 
1944400P 403501P 403900 
1945600P 403901P 404500 
1946837P 404501P 405337 
1947929P 405322P 406250 
1948400P 406251P 406650 
1949650P 406651P 407300 
1950400P 407301P 407700 
195050P 408001P 408050 
1951300P 407701P 408000 
195150P 408051P 408100 
1952300P 408101P 408400 
1953450P 408401P 408850 
195350P 409051P 409100 
1954200P 408851P 409050 
1954100P 409101P 409200 
1954100P 410151P 410250 
1955450P 409201P 409650 
1956450P 409651P 410100 
195750P 410101P 410150 
1957300P 410251P 410550 
1958475P 410551P 411025 
1959425P 411026P 411450 
1960300P 411451P 411750 
1961300P 411751P 412050 
1962400P 412051P 412450 
196350P 267331P 267380 
1963400P 412451P 412850 
1968   1968 and 1969, 150 pieces, various numbers
1969   1968 and 1969, 150 pieces, various numbers
1971150P 269431P 269580 
197150P 269881P 269930 
    from 1972: various numbers
1981500P 270801P 271300 Jubiläums-Karabiner 31, 50 Jahre Karabiner 31, hergestellt im Jahr 1981. Die Waffen tragen die Waffennummern 1 bis 500; die eigentlichen Nummern sind P 270801 bis P 271300.
 
 

Modell 1931/42 Sniper Carbine

YearQuantityFromTo Remark
 2241 450001 452241 K31 Carbines with telescopic sights (sniper versions), total manufactured ZFK 31/42 and ZFK 31/43 = 2'241 pieces.
   450001 500000 K31 Carbines with telescopic sights (sniper versions), total manufactured ZFK 31/42 and ZFK 31/43 = 2'241 pieces.
 
 

Modell 1931/43 Sniper Carbine

YearQuantityFromTo Remark
 2241 450001 452241 K31 Carbines with telescopic sights (sniper versions), total manufactured ZFK 31/42 and ZFK 31/43 = 2'241 pieces.
   450001 500000 K31 Carbines with telescopic sights (sniper versions), total manufactured ZFK 31/42 and ZFK 31/43 = 2'241 pieces.
 
 

Modell 1955 Sniper Carbine

YearQuantityFromTo Remark
1957170 1001 1170 
19583030 1171 4200 
1959800 4201 5000 
 150 5001 5150 Bei diesem Nummernbereich handelt es sich mit grösster Wahrscheinlichkeit um die in den 70er-Jahren aus Ersatzteilen für Sammler hergestellten ZFK 55. Diese dürften sich nachwievor im Neuzustand befinden und über einen sehr hellen Schaft verfügen.
 
 

Assault Rifle 57

YearQuantityFromTo Remark
 
 740000A 100001A 840000 Serienummernbereich der Sturmgewehre 57. Die Anzahl und der Bereich ist nicht abschliessend dokumentiert und entspricht einer Schätzung.
 
 3941PE 1000PE 4941 Serienummernbereich der privaten Sturmgewehre 57.
 
 

Assault Rifle 90

YearQuantityFromTo Remark
   400001 499999 Serienummernbereich der Sturmgewehre 90, welche nicht für die Armee produziert wurden (SIG 550-1) und keine Privatversionen (PE) sind, d.h. diese Waffen verfügen über eine Dreischuss-Automatik sowie die Möglichkeit Seriefeuer zu verschiessen. Die Anzahl und das Ende des Bereichs ist (noch) nicht bekannt.
 
  A 2000000A 2999999 Serienummernbereich der Sturmgewehre 90. Die Anzahl und das Ende des Bereichs ist (noch) nicht bekannt.
 
  PE 1PE 99999 Serienummernbereich der privaten Sturmgewehre 90 (PE). Die Anzahl und das Ende des Bereichs ist (noch) nicht bekannt.
Die Nummerierung begann nachweislich bei PE 0001