Ammunition details: GP11 Leuchtspur Versuch

Ammunition details | Pictures (2) | Weapons (22)
 
 

Ammunition details (Top):

Ammunition:GP11 Leuchtspur Versuch
Calibre:7.5x55 GP11
First Issued:1911
Permission required:
GP11 Leuchtspur Versuch
 
Description:
Text only available in German:
ALN (Armeelagernummer): 591-0392
 
Bei Versuchen beginnt der zweite Teil der ALN mit der Ziffer "0".
 
Markierungen auf dem Patronen-Hülsenboden
Auf dem Hülsenboden der Patrone sind die Fabrikationsdaten vermerkt. Folgend die entsprechenden Positionen:

Zahl oben (12 Uhr): Monat der Produktion

Zahl unten (6 Uhr): Jahr der Produktion

Buchstabe links (9 Uhr): Herkunft des Hülsenmaterials
Messinghülsen:
T: Selve & Co, Thun
D: Dornach
B: unbekannt (Picture)
L: unbekannt (Picture, Picture)
Aluminiumhülsen:
M: Menzikon
Stahlhülsen:
A: A: Altena (Deutschland) (Picture)
B D: B: Borsig (Deutschland)
D: Dornach, Lieferung der Näpfchen
B T: B: Borsig (Deutschland)
T: Selve & Co, Thun, Lieferung der Näpfchen (Picture)
F D: F: Fagersta (Schweden)
D: Dornach, Lieferung der Näpfchen (Picture)
F T: F: Fagersta (Schweden)
T: Selve & Co, Thun, Lieferung der Näpfchen
F T N: F: Fagersta (Schweden)
T: Selve & Co, Thun, Lieferung der Näpfchen
N: Normalisiert
G D: G: Gerlafingen (Schweiz)
D: Dornach, Lieferung der Näpfchen
H T: H: Hellefors (Schweden)
T: Selve & Co, Thun, Lieferung der Näpfchen (Picture)
K T: K: Klöcknerstahl (Deutschland)
T: Selve & Co, Thun, Lieferung der Näpfchen (Picture)
O D: O: S.R.O. Stahl
D: Dornach, Lieferung der Näpfchen (Picture)
O T: O: S.R.O. Stahl
T: Selve & Co, Thun, Lieferung der Näpfchen (Picture)
S D: S: Schwedenstahl
D: Dornach, Lieferung der Näpfchen (Picture)
S D A: S: Schwedenstahl
D: Dornach, Lieferung der Näpfchen
A: Aluminiumzusatz (Picture)
S T: S: Schwedenstahl
T: Selve & Co, Thun, Lieferung der Näpfchen (Picture)
U D: U: Uddeholm (Schweden)
D: Dornach, Lieferung der Näpfchen (Picture)
U T: U: Uddeholm (Schweden)
T: Selve & Co, Thun, Lieferung der Näpfchen
Buchstabe rechts (3 Uhr): Zeichen der Munitionsfabrik
- A: Altdorf
- T: Thun
- S: Solothurn (selten) (Picture)
- R: Rothenburg (selten)

Zahl "3" oben links (10 Uhr): unbekannt (Picture)
Zahl "4" oben links (10 Uhr): unbekannt (Picture)

Buchstabe "B" oben links (10 Uhr) bedeutet, dass die Hülsen aus beschossenen Hülsen hergestellt wurden (Picture).

Buchstabe "V" oben links (10 Uhr) könnte "Versuch" bedeuten (Picture).

Buchstabe "A" unten links (8 Uhr) bedeutet, dass die Hülsen aus reinem Schrottmessing (Neumetall-Abfällen) hergestellt wurden (Picture).

Zahl "2" unten rechts (4 Uhr) bedeutet, dass der Piston (Zündhütchen) verändert wurde (Picture, Picture).

 
 

Weapon (Top):

Grünig und Elmiger Standardgewehr
Tanner Standardgewehr
Furter Standardgewehr
Stutzer Fritz Kuchen auf Basis IG11 bzw. IG 96/11
Schweres Maschinengewehr 11
Modell 00/11 Carbine
Modell 1911 Carbine
Modell 1896/11 Infantry Rifle
Modell 1911 Infantry Rifle
Leichtes Maschinengewehr 25
Modell 1931 Carbine
Modell 1931/42 Sniper Carbine
Modell 1931/43 Sniper Carbine
Panzer-Maschinengewehr 31 (7.5mm Pz Mg 31)
Modell 1955 Sniper Carbine
Assault Rifle 57 PE
Assault Rifle 57
Hämmerli National 300m Matchstutzer
Präzisionskarabiner 65
Präzisionskarabiner 70
Mehrzweckwerfer 73/91
Präzisionskarabiner 74
 
 

Pictures (Top):

GER: GP11 Leuchtspur Versuch, Jahrgang 12.4.1982 GER: GP11 Leuchtspur Versuch, Jahrgang 12.4.1982      
Full size (1.5 MB)

GER: GP11 Leuchtspur Versuch, Jahrgang 12.4.1982
Full size (1 MB)

GER: GP11 Leuchtspur Versuch, Jahrgang 12.4.1982